Die Kirchengemeinde Rohr mit Kühndorf und Dillstädt

Rohr - ein Ort mit einer langen Geschichte

Vom Kloster zur Kirchburg

Die Michaeliskirche in Rohr ist die älteste Kirche Thüringens und der älteste Monumentalbau im östlichen Deutschland, der weitgehend aus karolingischer Zeit stammt. Besonderer Anziehungspunkt ist die Krypta aus dem 9. Jahrhundert. Gegründet im Jahr 815 als Kloster der Benediktiner, wurde Rohr im 10. Jahrhundert zum Reichshof, in dem die deutschen Kaiser Hoftage abhielten. 984 übergab hier Heinrich von Bayern den schon zum König gekrönten unmündigen dreijährigen Otto III. an seine Mutter Theophanu.

Machen Sie sich auf und besuchen Sie eine ganz besondere Kirchenburg in Südthüringen!

Geschichte, jahrhundertealte Frömmigkeit, modernes Gemeindeleben und Gastfreundschaft finden Sie hier bei uns.